---------- Wir gratulieren Maxi Burgstaller zum Sieg der bayerischen Trial Meisterschaft 2018 ----Gratulation an Albert Hobmaier zum A-Cup Sieger----

MSC Jahreshauptversammlung 2018

Allgemein
2018
Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018

Sehr gut besucht war die Jahreshauptversammlung des MSC Engelsberg e.V. im ADAC, die im Clublokal Bernard in Eiting stattfand. Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft gab es kleine Veränderungen, insgesamt konnte bei der Versammlung festgestellt werden, dass die Mitglieder mit ihrem Verein sehr zufrieden sind. Auch die Finanzlage ist sehr positiv.

Vorstand Gottfried Steinbeißer nahm Begrüßung und Totengedenken vor. Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt derzeit 224, Neuzugänge hatte man in 2017 24 und Abgänge 14. Zwei Vorstandssitzungen wurden abgehalten, am Ferienprogramm der Gemeinde war man wieder mit einer Schnupper-Trial-Veranstaltung beteiligt, daraus konnte wieder viel Nachwuchs gewonnen werden. Außerdem war der MSC an den Engelsberger Festwochen beteiligt, die Jahresabschlussversammlung war ebenfalls sehr gut besucht, das Theater in Engelsberg habe man gemeinsam besucht und auch die homepage wird toll angenommen. So der Rückblick auf das Jahr 2017.

Der Vorstand bedankte sich bei der Vorstandschaft, den Abteilungsleitern und allen Trainern für ihr ehrenamtliches Engagement, Auch die Jugendvorstandschaft habe sich toll engagiert und schöne Veranstaltungen organisiert. Auch dafür herzlichen Dank, ebenso ging sein Dank an Trial-Trainer Sepp Lippacher, der dringend Verstärkung braucht, weil so viele Kinder zum Training kommen. 2018 wird wieder eine Clubmeisterschaft durchgeführt, die Ergebnisse
müssten bis zur Abgabefrist abgegeben werden.

Jugendleiter Werner Hartl legte seinen letzten Jahresbericht ab, weil er dieses Amt niederlegen wird, so informierte er gleich eingangs seiner kurzen Ausführungen. Da es keine Kartgruppe mehr gibt, besteht die Jugend nur noch aus Trialfahrern. Werner Hartl machte aber darauf aufmerksam, dass sobald wieder Interesse der Kinder am Kartfahren vorhanden ist, man diese wieder aufleben lassen könne. Er war der Meinung, dass bei den Neuwahlen der Jugendleiter aus dem Trial-Bereich kommen sollte. Sein Dank ging an die Gemeinde für den Zuschuss für die Jugendarbeit.

Von der Trialabteilung berichtete Anton Hellmeier. Er berichtete von sehr vielen Veranstaltungen an denen die Fahrer des MSC Engelsberg teilgenommen hatten, an allen Alpenpokalturnieren waren die Engelsberger beteiligt, aber auch an verschiedenen Clubtrial und in der Trial-Oldtimer-Szene mit sehr guten Erfolg. Zwei Starter waren bei deutschen Jugendclubmeisterschaftsläufen dabei. Der MSC hat eine große und erfolgreiche Bambini-Truppe zu verzeichnen, wie selten ein Verein in dieser Liga. Ein toller Erfolg ist Sepp Lippacher auch im Alpenpokal wieder gelungen mit dem Sieg seiner Klasse. Die Alpenpokalfahrer brauchen eine C-Lizenz, diese muss im Vorfeld beantragt werden.

Richard Hilger von der Motorradabteilung berichtete, dass man hier nur hobbymäßig unterwegs sei und keine Rennen fahren, dafür aber schöne Ausflüge unternommen habe. Am 16. März findet eine Zusammenkunft statt, bei der man die Termine für Ausfahrten besprechen wolle. Am 15. April ist wieder ein Fahrsicherheitstraining geplant, ebenso die Teilnahme an zwei motorradweihen.

Jugendvorstand Jakob Steinbeißer berichtete, dass die Jugend gemeinsam beim Wandern war, außerdem habe man den Skyline-Park besucht und eine Radltour unternommen und beim Ferineprogramm mitgeholfen. Er wünschte sich eine noch bessere Beteiligung bei den Veranstaltungen. Für 2018 sei wieder ein „Kroatien-Trialcamp geplant und das Salzstiegl-Trialcamp und Veranstaltungen im Alpenpokal sind auch noch vorgesehen.

Der Kassenbericht von Tobias Bauer vorgetragen, zeigte dass man auch mit den Finanzen des MSC sehr zufrieden sein könne. Auch 2017 ist wieder ein Plus entstanden. 950 Euro wurden den ordentlichen Rücklagen zugeführt. Kassenprüfer Franz Huber bestätigte eine lückenlose saubere Kassenführung und leitete so die Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft ein. Diese wurden einstimmig beschlossen.

Bürgermeister Martin Lackner sagte, dass er beeindruck sei, wie viele Veranstaltungen dieser aktive Verein besucht und organisiert hatte. Die Jugendarbeit und die Beteiligung am Ferienprogramm der Gemeinde lobte er besonders. Er dankt für die gute Arbeit, die ehrenamtlich geleistet wurde. Und leitete anschließend die turnusgemäßen Neuwahlen.

Zum 1. Vorstand wurde wieder Gottfried Steinbeißer gewählt, 2. Vorstand bleibt Wolfgang Burgstaller, auch Tobias Bauer als Kassier und Richard Hilger als Schriftführer werden dem MSC weiterhin zur Verfügung stehen. Werner Hartel hört als Jugendleiter auf, für ihn wurde Michael Hellmeier gewählt. Abteilungsleiter Trial bleibt weiterhin Anton Hellmeier, Abteilungsleiter Motorrad bleibt Richard Hilger. Als Beisitzer wurden Jakob Steinbeißer und Franz Anzeneder wieder gewählt, neu als Beisitzer ist Wernern Hartel, der für Roland Gütter gewählt wurde.

Für sein überaus großes Engagement für den MSC Engelsberg wurde Sepp Lippacher anschließend zum Ehrenmitglied ernannt. Lippacher ist Gründungsmitglied des Vereins, von 1980 bis 2005 war er Sportleiter und seit 2005 ist er Jugendtrainer im Trial. Vorstand Gottfried Steinbeißer überreichte ihm eine Ehrenurkunde und bedankte sich ganz herzlich bei ihm, ebenso Bürgermeister Martin Lackner, der herzlich gratulierte.

Schöne Krügerl wurden auch an Richard Hilger, der seit 2011 die Motorradfreunde-Gruppe leitete und an Christian Hartel für den Aufbau und die Betreuung der Homepage überreicht.

Abschließend wurden noch einige Wünsche und Anregungen vorgetragen. Man suche noch Trainer und auch ein Punkterichter-Lehrgang wäre nicht schlecht. Sepp Lippacher bedankte sich noch für seine Auszeichnung und hob auch die Familie Hellmeier hervor, die sich vorbildlich um die Maschinen kümmert.

Unser Bild 1 zeigt: die neue Vorstandschaft des MSC Engelsberg e.V. im ADAC: (von links) vorne: Michael Hellmeier, Tobias Bauer, Jakob Steinbeißer, Anton Hellmeier und Gottfried Steinbeißer. Hinten: Franz Anzeneder, Wolfgang Burgstaller und Richard Hilger.

Bild 2: Sepp Lippacher (Mitte) wurde zum Ehrenmitglied des MSC Engelsberg ernannt. Ihm gratulierten Vorstand Gottfried Steinbeißer (rechts) und Bürgermeister Martin Lackner (links)

gg